Willkommen

bei der Reservisten-Kameradschaft Herkules Kassel.


Ihr findet uns in unserem Vereinsheim in der Miramstraße 69 in Kassel.


Wir treffen uns:
an jedem 2. Mittwoch im Monat um 17h,
an jedem 4. Mittwoch im Monat um 18h
und jeden zweiten und vierten Sonnabend im Monat um 15h.
Gäste sind  herzlichst willkommen.

 

Das nächste Treffen ist am Sonnabend, dem 23. Februar 2019 um 15.00 Uhr



 


 

 

 

→ Impressum   und  → Datenschutzerklärung 

 

27. Januar 1943

USA beginnen Tagesangriffe auf deutsche Städte


 
Die amerikanische Luftwaffe begann am 27. Januar 1943 von ihren Stützpunkten in Großbritannien
aus damit, Tagesangriffe auf deutsche Städte zu fliegen. Erstes Ziel war Wilhelmshaven. Am 30.
Januar 1943 folgte dann der erste Tagesangriff auf Berlin.
Da die Ostfront einen großen Teil der deutschen Luftwaffe band, hatte sich bereits seit 1942 eine
englische Luftüberlegenheit im Westen herausgebildet. Im März 1942 hatte die britische
Luftoffensive gegen Fabrikstädte und U-Boot-Basen in Deutschland begonnen.
Am 30. Juni 1943 setzte die sogenannte “Combined Bomber Offensive” ein. Dies bedeutete, dass die
amerikanischen Flugzeuge am Tage ausgesuchte Ziele präzise zu zerstören trachteten, während die
britische “Royal Air Force” in der Nacht Flächenbombardements über den Städten niedergehen ließ.
Diese Taktik ging auf einen Beschluss der Konferenz von Casablanca zurück: Um die Achsenmächte
zur bedingungslosen Kapitulation zu bringen, sollten die Luftangriffe intensiviert und vor allem
Tagesangriffe geflogen werden.
 
 
 
 
 
 
OK

Diese Website verwendet Cookies.
Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
⇒ zur Datenschutzerklärung